Man müsste mehr ans Meer - Cover

Man müsste mehr ans Meer

Ein Buch über die Sehnsucht nach mehr (oder Meer). Von mir ist die Kurzgeschichte „Sommer im Herzen dabei“, die quasi die Grundlage für meinen Roman „Lieber am Arsch der Welt“ gebildet hat. Also auch hier: ganz viel Australien und ganz viel Spaß! 

Lieben Sie das Meer auch so? Wie oft haben Sie in letzter Zeit gedacht: ‚Es wäre schön, jetzt am Meer zu sein!‘? Sei es im Büroalltag, in der Supermarktschlange, im Straßenverkehr – Situationen, um sich ans Meer zu wünschen, gibt es viele. Tatsächlich einfach loszufahren, um den salzigen Geruch, den warmen Sand, eine steife Brise oder das kühle Nass zu genießen, geschieht dann meist eher selten.

Diese Kurzgeschichtensammlung ist etwas für Menschen, die schon lange nicht mehr am Meer waren und sich gerne literarisch dorthin versetzen lassen möchten. Oder für diejenigen, die dieses Jahr gerne ans Meer gefahren wären, es aber aus den unterschiedlichsten Gründen nicht schaffen. Und wenn Sie dieses Buch mit an den Strand nehmen – umso besser! Es ist ein perfekter Begleiter für Ihren Urlaub. Entspannend, romantisch, lustig, verträumt, erotisch, packend und auch ungewöhnlich, so sind die abwechslungsreichen Kurzgeschichten in diesem Buch, jede ein kleiner Kurzurlaub für sich.

Zum Buch

Verwandte Werke